Intuitive Kinesiologie nach Maria Mierl

ist aus langjährig angewandter, gelernter Kinesiologie und wachsender Intuität gewachsen. 

Basis der Kinesiologie Ausbildung bestand vornehmlich aus Kursen in Three in One Concepts.

Da sowohl die Kinesiologie als auch die Intuition offen für alles was im Moment hilfreich ist, ermöglicht die Intuitive Kinesiologie die Enbeziehung aller bisher gelernter Techniken und Methoden sowie Eingaben, die aus dem Feld gefiltert werden. 

Anwendungsbereiche:

An sich ist das Feld der Anwendungsmöglichkeiten sehr weitläufig. Um ein paar Beispiele zu nennen:

  • bei körperlichen Beschwerden (viele körperliche Beschwerden basieren aus ständiger emotionaler Anspannung, die aus Konflikten, Traumatas und mitgebrachten Themen bestehen können. Auch familiäre oder berufliche Systemkonflikte gehören zu dieser Kategorie).
  • Emotionale Stressoren und Schieflagen (bei allem, was unsere Gefühle berührt, sowohl angenehm als auch unangenehm gehört zum emotioalen Spektrum. Behandelt bzw. transformiert werden Gefühle, die Blockaden auslösen, wie z. B. Groll, Angst, Hass, unangepasster Zorn und viele mehr).
  •  systemische Themen (ein wichtiges Thema, das ursprünglich nicht schwerpunktmässig im Bereich der Kinesiologie angesiedelt ist jedoch hervorragend dazu passt, können doch Diskrepanzen im Familiensystem, aber auch in anderen Systemen wie Dorf, Firma, Verein etc. massieve körperliche, emotionale oder mentale Konflikte auslösen).